Untertitel

Wear the Change

Um in der kalten Jahreszeit Wärme zu spenden und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun, hat C&A nachhaltige, GRS zertifizierte Jacken und Mäntel für die ganze Familie entworfen. Warum neue Materialien ins Spiel bringen, wenn man alte Materialien wiederverwenden kann? Für den Modekonzern beruht das auf logischem Menschenverstand, deswegen steigt der Einsatz recycelter Materialien bei C&A immer weiter.

Neben recyceltem Kaschmir, recyceltem Nylon und recycelter Baumwolle wird auch recycelter Polyester in den Modekollektionen von C&A verwendet. Die neue Jacken- & Mäntel-Kollektion für den Winter 2020 besteht aus wunderschönen nachhaltigen Teilen für alle Altersgruppen, Geschlechter und Größen. Recycelte Materialien zu verwenden ist eine von vielen Möglichkeiten, zu einem geschlossenen Modekreislauf beizutragen – sodass alles immer und immer wieder verwendet werden kann. Während für die Herstellung neuer Stoffe aus Polyester viele Ressourcen verbraucht werden, hilft Recycling dabei, diese zu schonen – und gleichzeitig Plastikabfälle erheblich zu reduzieren. Eine klassische Win-Win-Situation.

Was die neue Kollektion aber noch besser macht: Die Designer haben nicht nur nachhaltige Mode, sondern gleichzeitig atemberaubend schöne Styles entwickelt. „Perfect Pieces“ – von winterlichem Weiß zu Dunkelgrau, von Kunstfell zu Softshell und von Basic-Mantel bis zur silbernen Pufferjacke. Und das für die ganze Familie.

Aus alten Material Neues entstehen lassen – für C&A „The New Normal“

Der recycelte Polyester wird aus alten PET-Flaschen gewonnen, die im Normalfall auf einer Mülldeponie landen würden. Alle Teile der Kollektion sind vom Global Recycled Standard oder Recycled Claim Standard zertifiziert und bestehen zu mindestens 20% aus recycelten Materialien. Aber: Das Futter der Jacken wird sogar zu 100% aus alten Plastikflaschen hergestellt. Für einen wärmenden Wintermantel werden durchschnittlich 14-24 PET-Flaschen** recyelt – irgendwie kaum vorstellbar, oder?

Die Weichen für eine nachhaltigere Zukunft wurden bereits gelegt. Als zukunftsorientierter Modekonzern setzt sich C&A dafür ein, alter Kleidung oder alten Materialien ein neues Leben zu schenken. Und wie kann man selber im Recycling-Prozess aktiv werden? Ganz einfach: Alte, ungetragene Kleidung kann bei C&A eingeschickt werden – so landet sie im „We Take It Back“-Programm. Dadurch feiert die Kleidung von C&A-Kunden ein Comeback, und natürlich gibt es im Gegenzug dazu einen Gutschein für den nächsten Einkauf.

Kontakt

Carré Bad Cannstatt
Wildunger Straße 2–4
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

CENTER MANAGEMENT
Tel.: 0711 900 589-00
Fax: 0711 900 589-10

Kontakt

Carré Bad Cannstatt
Wildunger Straße 2–4
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

CENTER MANAGEMENT
Tel.: 0711 900 589-00
Fax: 0711 900 589-10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen